Diagnostik und Therapie


Als MVZ übernehmen wir Ihre Grundversorgung bei körperlichen und seelischen Gesundheitsstörungen. Zu unserem Leistungsspektrum gehören neben der Akut- und Langzeitversorgung auch die Vorsorge und Rehabilitation.

Eine Vielzahl an Untersuchungen und Maßnahmen helfen uns dabei, die optimale Behandlung zu gewährleisten.

EKG

Es werden die elektrischen Aktivitäten des Herzens aufgezeichnet. Der Arzt gewinnt Informationen über Schnelligkeit und Regelmäßigkeit des Herzschlages. Es hilft bei der Diagnostik von Herzrhythmusstörungen, Störungen der Ausbreitung der elektrischen Aktivität des Herzens (Blockbilder). Auch erhalten wir Hinweise auf Erkrankungen wie Verdickung der Herzwand (Hypertrophie), abnorme Belastungen des Herzens, Herzmuskelentzündung und natürlich Herzinfarkt.

Langzeit EKG

Es werden die elektrischen Aktivitäten des Herzens über einen längeren Zeitraum von meist 24 Stunden aufgezeichnet.

Beginn der Überwachung ab 11:00 Uhr
Ende am folgenden Werktag 08:15 Uhr

Hierfür werden Elektroden auf den Brustkorb geklebtDer Arzt gewinnt Informationen über Schnelligkeit und Regelmäßigkeit des Herzschlages. Es hilft bei der Diagnostik von Herzrhythmusstörungen, Störungen der Ausbreitung der elektrischen Aktivität des Herzens (Blockbilder). Auch erhalten wir Hinweise auf Erkrankungen wie Verdickung der Herzwand (Hypertrophie), abnorme Belastungen des Herzens, Herzmuskelentzündung und natürlich Herzinfarkt.

Langzeit Blutdruckmessung

Wird durchgeführt, um einen Bluthochdruck festzustellen oder auszuschließen oder Dosierung der Medikamente bei Bluthochdruck zu überprüfen. Insbesondere bei stark schwankenden Werten erleichtert dies die Einschätzung dieser gefäßschädigenden Erkrankung. Über einen Zeitraum von 24 Stunden pumpt sich die angelegte Blutdruckmanschette regelmäßig selbst auf, tagsüber in 15 Minuten Abstand, nachts beträgt der Zwischenraum 20 Minuten. Es ist sinnvoll, besondere Anstrengungen sowie Aufregungen aber auch Beschwerden wie Schwindel oder Herzklopfen mit Uhrzeit zu dokumentieren und dies mit dem Gerät bei uns abzugeben

Lungenfunktionsprüfung

Bei der sogenannten Spirometrie werden das Atemvolumen der Lunge und die Luftflussgeschwindigkeiten untersucht. So erhält der Arzt früh Hinweise auf z. B. Asthma oder chronische Bronchitis. Bei der Untersuchung atmet der Patient mal flacher und mal tiefer nach Anweisungen der Arzthelferin gezielt durch ein Mundstück ein und aus. Dies wird computertechnisch aufgezeichnet und vom Arzt ausgewertet.

Ultraschall

Bei dieser Ultraschalluntersuchung stellen wir die inneren Organe des Bauchraumes dar, dazu gehören Leber, Gallenblase, Milz, Bauchspeicheldrüse, Nieren, Lymphknoten und Gefäße. Auf diese Weise lassen sich Erkrankungen dieser Strukturen wie beispielsweise Tumore, Zysten oder Steine sichtbar machen. Wichtig ist, dass Sie zu dieser Untersuchung nüchtern kommen und auch das Rauchen an dem Morgen unterlassen.

Gehen Sie ca. 30 Minuten vor der Untersuchung nicht auf die Toilette, da sich einige Organe bei voller Blase besser beurteilen lassen.

Darüber hinaus werden Schilddrüsenultraschalluntersuchungen angeboten.

Laborleistungen

Die Labordiagnostik ermöglicht die Untersuchung von Proben auf spezifische Krankheitshinweise. Dadurch können Krankheiten früher erkannt und der Verlauf kontrolliert werde.

Zu den häufigsten Untersuchungen zählt die Blutuntersuchung bezüglich Blutbildung, innere Organe insbesondere Leber und Niere, Allergien, Immundiagnostik mit Antikörpersuche bei Verdacht auf bestimmte Erreger. Der Urin wird untersucht mit Hilfe des Urin-Schnelltests und Mikroskopie, auch Kulturen zur Bestimmung von Krankheitserregern sind möglich. Letzteres gilt auch für Stuhluntersuchungen, bei diesen kommt der Test auf verstecktes Blut im Stuhl hinzu sowie Stuhluntersuchung bei Verdacht auf chronische Darmerkranung.

Bei Bedarf sind noch viele weitere Blutwerte möglich wie z.B. Rheumadiagnostik, Blutzuckerschnelltest, Blutzucker-Belastungstest (oGTT) zur Klärung von Diabetes mellitus, Troponin-Test (bei Verdacht auf Herzinfarkt), D-Dimere (Thrombose-Diagnostik), BNP (Herzinsuffizienz).

Wundversorgung und Wundkontrollen

Kleine Wunden und postoperative Wundkontrollen wie unkomplizierte Platzwunden, Schnittwunden oder Schürfwunden werden bei uns gereinigt und verbunden, bei Bedarf auch genäht oder geklebt. Nach Operationen kontrollieren wir die Wundheilung, behandeln Entzündungen, ziehen Fäden oder Klammern.

Stadtpraxis Itzehoe

Tel.: 04821-61077
Fax.: 04821-61079

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Landpraxis Wrist

Tel.: 04822-5400
Fax.: 04822 5666

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Stadt und Landpraxen MVZ GmbH. All rights reserved. Powered by DRI Rossdata GmbH.